Scanservice für Karten

 

 

Für den Fall, dass Sie keine fertige digitale Karte finden konnten, bieten wir auch einen Scan- und Georeferenzierungs-Service an.

Wir übernehmen für Sie das Scannen Ihrer Karten auf unserem Großformatscanner, Scanbreite/ Blattbreite maximal 100cm.

Aus lizenzrechtlichen Gründen ist es bei den allermeisten Karten nicht möglich, Scans von Karten zu vertreiben. Jedoch dürfen Sie zur privaten Verwendung von Ihnen erworbene Karten scannen oder scannen lassen.

Wir liefern Ihnen die Kartenscans je nach Wunsch in 150-200 dpi, 256 Farben. Format *.png, *.tif, *.bmp oder *.gif. Es sind auch Auflösungen von mehr als 200 dpi gegen Aufpreis möglich. Dies ist für Navigationszwecke unserer Meinung nach jedoch überflüssig. Vergessen Sie bitte nicht, die Dateigröße einer Karte sagt nichts über den tatsächlichen Speicherverbrauch Ihres Rechners beim Laden dieser Karte aus. Sie können davon ausgehen, daß eine Karte im Format DIN A0 mit 200 dpi gescannt, reduziert auf 256 Farben, etwa 10.000 x 7.000 Pixeln entspricht. Das bedeutet etwa einen Speicherverbrauch von 67 MB, egal welche Größe die zugehörige Datei hat. Die gleiche Karte, als *.jpg gespeichert, hat vielleicht nur 20-30 MB als Datei, verbraucht aber nach dem Laden in TTQV ca. 200 MB Systemspeicher!

Wir scannen die Karten nicht um in reprografischen Sinne farbgetreue Scans zu erhalten, sondern zur Verwendung als Navigationshilfsmittel in GPS-Software. Aus diesem Grunde sind leichte Verfälschungen in Farbe, Helligkeit, Kontrast durchaus möglich und werden von uns im Rahmen des Scanauftrages auch nicht korrigiert.

Wenn Sie Karten gescannt haben möchten, fordern Sie bitte das Formular "Scanauftrag" ausschließlich unter der email-Adresse bei uns an. Lesen Sie das Formular bitte genau durch, füllen Sie es aus, unterschreiben Sie es und schicken Sie es uns zusammen mit den entsprechend vorbereiteten Papier-Landkarten. Die notwendige Versandanschrift für die Karten finden Sie auf dem Scan-Formular. Klären Sie die Termine für Ihren Scanauftrag unbedingt vor Einsenden der Karten per e-mail mit uns ab. Wir können nur von uns zugesagte Termine einhalten.

Eine Kalibrierung der Karte für die Benutzung mit TTQV wird nach Zeitaufwand abgerechnet. Wenn auf einer Karte alle notwendigen Voraussetzungen für eine Kalibrierung vorhanden (siehe unten), dann kostet die Kalibrierung den in der Tabelle genannten genannten Standardpreis. Alle Karten, bei denen diese Voraussetzungen nicht erfüllt sind, können nur nach effektivem Zeitaufwand kalibriert werden.
 
Voraussetzungen für eine Standard Kalibrierung:

  • über das ganze Blatt durchgezogene und eindeutig mit lat/lon Werten beschriftete Gitterlinien, oder
  • über das ganze Blatt durchgezogene und eindeutig mit UTM Werten beschriftete Gitterlinien
 
Zusätzlich müssen folgende Kriterien erfüllt sein:
  • Angaben über Projektion und Kartendatum, und
  • das Kartenblatt selbst muss eine regelmäßige viereckige Form aufweisen und wird nicht durch Einblendungen und Legenden unterbrochen.
 
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Gewähr dafür übernehmen können, daß die Georeferenzierung letztenendes stimmt. Wir haben keinen Einfluß darauf, ob das Kartenblatt in sich eine kartografisch korrekte Abbildung darstellt oder die Gitter vom Kartenhersteller lagerichtig in die Karte eingezeichnet wurden.
 

Anwendungen

23.06.2010

Wandern+Laufsport

21.05.2010

Alpin

20.05.2010

Geocaching

19.05.2010

Radsport

18.05.2010

Motorrad

17.05.2010

Offroad + 4x4

16.05.2010

Expeditionen

15.05.2010

Rettungswesen

14.05.2010

F + E

News

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Kooperationspartner

MAIRDUMONT
INTERMAP
ALPSTEIN
NAVTEQ
RADPARADIES
ALLE PARTNER ANZEIGEN
 

Rechtliche Hinweise